„Die Zusammenarbeit und das menschliche Wirken zwischen unserem
Projektteam und dem b4dynamics-Projektteam war hervorragend.“

Ralf Wittig, Geschäftsführer der Wittig GmbH

Unternehmensprofil

Das Unternehmen Wittig wurde 1898 in Duisburg gegründet. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Unternehmen zu einem der größten Schiffsausrüster in Europa, der heute unter dem Namen Wittig GmbH firmiert und in der 4. Generation von den Brüdern Frank und Ralf Wittig geführt wird. Mit einem Sortiment von 18.000 Artikeln bietet Wittig Berufsschiffern wie Kunden aus der Industrie eine vielfältige Angebotspalette. Neben ihren unternehmerischen Leitprinzipien, zu denen Service, Marktnähe und stetig Innovationsbereitschaft zählen, sind die dynamischen Duisburger ihrem Stammsitz treu geblieben.

Projekthighlights

Komplette Übernahme der Stamm- und Bewegungsdaten, sowie ein zentrales Dokumentenmanagement für produktbegleitende Informationen.

Referenzbericht

Die b4dynamics GmbH hat im Dezember 2013 mit der Einführungsphase des Projektes „Umstieg von Microsoft Dynamics AX 3.0 auf Microsoft Dynamics AX 2012 R1“ begonnen und das Projekt nach 18 Monaten erfolgreich abgeschlossen.

„Das Ziel war 23 User, davon 21 in Duisburg und zwei in Wien, an das neue ERP System anzuschließen. Das Projekt wurde nach der Sure Step Einführungsmethodik umgesetzt.“
Ralf Wittig, Geschäftsführer der Wittig GmbH

Der Rollout wurde gleichzeitig für beide Standorte und alle Mandanten durchgeführt. Alle Bereiche außer die Produktion wurden in die Lösung integriert. Dazu zählen: Einkauf, Verkauf, Lager, Finanzbuchhaltung und Materialplanung.

Die IT-Leitung der Wittig GmbH hatte dabei folgende zentrale Anforderung an das ERP-System: Die grundliegenden Prozesse sollten bestehen bleiben und nach wie vor von den gleichen Mitarbeitern ausgeführt werden, jedoch mit einer deutlich erhöhten Effizienz.

Die Herausforderung für die b4dynamics GmbH lag darin, dass keine Branchenlösung vorhanden war und große Anpassungen auf der Entwicklerebene notwendig waren – denn Dynamics AX bietet standardmäßig keine Möglichkeit um Schiffe zu verwalten und in den Verkaufsprozess zu integrieren. Um die Abläufe zu beschleunigen und zu vereinfachen wurde die Preisfindung um einen zusätzlichen Rabatt erweitert sowie eine verbesserte Kalkulation in den Handelsprozess integriert.

Des Weiteren wurden folgende zusätzliche Module und Schnittstellen von der b4dynamics GmbH implementiert:

  • Das CRM Modul inklusive das im Home-Module befindliche Anfragen- und Aktivitäten Modul sowie eine Integration der CTI Telefonanlage in AX mit Austausch der Kontaktdaten.
  • Schnittstellen zu einem Service Managementsystem für wartungspflichtige Produkte (Rettungsmittel / Sicherheitsausrüstung).
  • Das Web Portal „Enterprise Portal“ ist in der Planung und wird bei dem nächsten Projekt mit eingeführt.

Ergebnis

Durch das zentrale Dokumentenmanagement wurde eine Übersichtlichkeit geschaffen wodurch die der Wittig GmbH viel Zeit spart. – Eine Effizienzsteigerung durch die Einführung von AX 2012 R1 konnte bereits verbucht werden. Zudem wurden alle Erwartungen des Kunden erfüllt.

Das umfangreiche Projekt trug eine sehr zeitintensive Migration mit sich. Die b4dynamics GmbH hat die Ziele des Kunden unter Einhaltung des Budgetrahmens erreicht und sich zeitlich gut orientiert, auch wenn einige Anpassungen erforderlich waren.

Die Zusammenarbeit und das menschliche Wirken zwischen dem Kunden-Projektteam und dem b4dynamics-Projektteam war hervorragend.

Die Wittig GmbH entschied sich ursprünglich für die b4dynamics GmbH, weil sie das Unternehmen bereits unter dem Namen ConsultAx kannte und das Projekt AX3.0 zu AX2012 R1 ebenfalls durch sie betreut wurde. Mittlerweile arbeitet die Wittig GmbH seit über 16 Jahren erfolgreich mit der b4dynamics GmbH zusammen. Die langjährige Zusammenarbeit begründet sich durch das Zusammenwirken von Professionalität, Kompetenz, Vertrauen und angenehmer Kommunikation. Die Wittig GmbH würde sich jederzeit wieder für die b4dynamics GmbH als Microsoft-Partner entscheiden.

Um zukünftig flexibel und konkurrenzfähig zu bleiben, plant der Geschäftsführer Ralf Wittig weitere gemeinsame Projekte mit der b4dynamics GmbH, so sollen z.B. in Zukunft mobile Endgeräte an Dynamics AX angebunden werden.