Zum Inhalt springen

Air Trade Centre wurde im Jahre 1998 gegründet und hat seinen Hauptsitz in İstanbul. In der Türkei befinden sich außerdem ein Büro in Ankara und ein Werk in İzmir. International gibt es weitere Büros in Aserbaidschan und Belgien. Weitere Niederlassungen in der Türkei sind ein Büro in Ankara und ein Werk in İzmir, weitere Büros gibt es in Aserbaidschan und Belgien. ATC beschäftigt an den Standorten in der Türkei allein ca. 105 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist in der Heizung, Kühlung und Klimatisierungs-Branche tätig.

Finanzdirektor – Yadigar Köksal 

Unternehmensprofil

Air Trade Centre wurde im Jahre 1998 gegründet und hat seinen Hauptsitz in İstanbul. In der Türkei befinden sich außerdem ein Büro in Ankara und ein Werk in İzmir. International gibt es weitere Büros in Aserbaidschan und Belgien. Weitere Niederlassungen in der Türkei sind ein Büro in Ankara und ein Werk in İzmir, weitere Büros gibt es in Aserbaidschan und Belgien. ATC beschäftigt an den Standorten in der Türkei allein ca. 105 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist in der Heizung, Kühlung und Klimatisierungs-Branche tätig.

 

Referenzbericht

Die Ausgangslage stellte sich bei ATC wie folgt dar: Als ERP-System wurde Logo verwendet, das nicht integrierbar und gänzlich abgekoppelt von allen anderen Systemen war. Dadurch gab es keinen aufeinanderfolgenden Ablauf für Aufträge, Verkäufe und Angebote. Die Angebote wurden in Excel erstellt was zu viel zusätzliche Arbeit bedeutete, da ATC viele Angebote erstellen musste.

Die Entscheidung für das ERP Produkt NAVISION traf die ausländische Muttergesellschaft von ATC aus Deutschland. Diese Entscheidung stellte sich als sehr gut heraus, denn ohne ein integriertes System war es sehr schwierig, das Unternehmen zu führen. Die Entscheidung für b4dynamics wurde nach Einholung von Angeboten und Gesprächen mit über 20 Microsoft Partnern und ausführlicher Recherche gefällt. b4dynamics genießt den Ruf als zuverlässiges, ehrliches Unternehmen.

Die Gesamtdauer des Projekts für die insgesamt 90 User betrug 6 Monate. Als größte Herausforderungen stellte sich die Berichterstattung über Daten in einer vollständig integrierten Weise dar.

Ergebnis

Derzeit wird noch die Produktion aufgebaut, da dieses Teilprojekt erst nachträglich bei b4dynamics in Auftrag gegeben wurde. Gegenwärtig hat sich der Arbeitsaufwand im Bereich Auftragserstellung bereits stark verringert und deutlich vereinfacht. Die Umwandlung von Angeboten in Aufträge erfolgt durch die neue Auftragsannahme insgesamt schneller und die Bestände können leicht eingesehen und ausgewählt werden. Da es zuvor keine automatisch hinterlegte Mehrwertsteuerliste gab, hat das manuelle Eingeben bis zu 2 Wochen gedauert. Durch das neue ERP ist dies in 2 Tagen erledigt.

Nach dem Go Life gab es eine Woche lang Schwierigkeiten bei der Rechnungsprüfung, aber jetzt funktionieren alle Kontrollen schneller und genauer. Dadurch wurde bereits eine Menge Geld eingespart.

Die Zufriedenheit mit b4dynamics ist groß, besonders die Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit steht hier im Mittelpunkt. Auch die Zusammenarbeit mit den Beratern von b4dynamics ist von Zuverlässigkeit und Erfahrenheit geprägt.

Warum b4dynamics

“Ein ERP muss von den Unternehmen genutzt werden. Ein ERP bedeutet in erster Linie Zuverlässigkeit. Es ist sehr wichtig, dass die eingegebenen Daten nicht gelöscht werden. Wenn jemand einen Fehler macht, kann man ihn sehen. Nun können alle Arten von Berichten erstellt und anschließend in diversen Arten von Tabellen dargestellt werden.“ Yadigar Köksal, Finanzdirektor